Aktuelle Nachrichten

Hertha: Die Maße stimmen!

Die Hertha hatte heute ein Termin mit dem Eichamt.

Akribisch wurde von offizieller Seite überprüft, ob die Maße noch stimmen. Anschließend können wir feststellen: Alles in Ordnung, die Hertha hat sich gut gehalten und ist im Laufe der Zeit weder zu dick noch zu dünn geworden. Und das mit immerhin 133!

11.9.2019

Vorankündigung: Mithilfe gesucht!

Die Hertha braucht einen neuen Anstrich – dafür werden jetzt Helfer gesucht!

Die Hertha ist in die Jahre gekommen und das sieht man ihr an. Um die Hertha wieder schick zu machen, suchen wir jetzt Helfer, die bereit sind, bei den Maler- und Lackierarbeiten zu helfen.

In den nächsten Tagen werden wir hier eine Kontaktadresse veröffentlichen, bei der sich Interessierte melden können.

Gesucht werden Maler und Lackierer, die bereit sind, unentgeltlich beim Streichen der Aufbauten und des Rumpfes oberhalb des Barkholzes mitzuhelfen. Ungefährer Zeitraum: Mitte bis Ende September 2019. Die Hertha liegt derzeit in der Werft Malz im Oranienburger Stadtteil Malz.

Später werden dann auch noch Helfer für den Innenausbau gebraucht.

2.9.2019

Die Hertha wird neu vermessen

Am 11. September steht für die Hertha ein Termin mit dem Eichamt an, wo das Schiff neu vermessen wird.

2.9.2019

Hertha in der Werft

Die Hertha befindet sich derzeit in der Werft Malz in Oranienburg, wo das Schiff eine neue Lackierung des Rumpfes bis zum Barkholz* erhalten soll. Anschließend sind weitere Arbeiten geplant, deren Umfang noch nicht genau feststeht.

*Barkholz (auch Bergholz oder Berkholz): Eine um das Schiff herumlaufende seitlich herausragende Leiste oberhalb der Wasserlinie, die den Rumpf beim Anlegen vor Beschädigungen schützt.

Aug. 2019